Unfriede in den Medien

Haupt-Reiter

Vergiften negative Schlagzeilen die Welt?

Prof. Dr. Lutz HagenEin Großteil unserer Wirklichkeit wird uns durch die Medien vermittelt. Sie bestimmen in vieler Hinsicht das Bild, das wir von der Welt haben. Gleichzeitig sind Medien auf Erfolg angewiesen und negative Schlagzeilen vermarkten sich besser als gute. Was bedeutet das für unsere Wahrnehmung der Welt. Ist die Welt wirklich so negativ, wie sie uns dargestellt wird? Wodurch werden Nachrichten beeinflusst und wie beeinflussen sie uns?

Vor dem Vortrag gibt es um 19:00 Uhr eine Andacht in der ESG-Villa und anschließend Abendbrot.

Referent: 
Prof. Dr. Lutz Hagen
Institut für Kommunikationswissensschaft TU Dresden
Termin(e): 
Dienstag, 08. Mai 2018 - 20:15