Der Nahostkonflikt und seine Akteure: "Ihr macht, was wir wollen"

Haupt-Reiter

Wie in einem Brennglas verdichten sich im sogenannten Nahostkonflikt die Interessen der verschiedenen Nationen und Religionen. Gegenseitige Beschuldigungen sind an der Tagesordnung. Stellvertreterkriege lassen die Menschen nicht zur Ruhe kommen. Gleichzeitig kommt es immer wieder zu hoffnungsvollen Begegnungen abseits der großen politischen Bühne. Der Abend leuchtet die Hinter- und -abgründe des Konfliktes aus und gibt einen Einblick in die gegenwärtige Situation.

 

Vor dem Vortrag gibt es um 19:00 Uhr eine Andacht in der ESG-Villa und anschließend Abendbrot.

Referent: 
Christian Kurzke
Studienleiter Jugend Ev. Akademie Meißen
Termin(e): 
Dienstag, 07. Januar 2020 - 19:00