Theologisches Feuer: "On Mission – wie ein Begriff neu entdeckt werden kann"

Haupt-Reiter

Der Begriff "Mission" ist streitbar. Da sind Bilder im Kopf von sogenannten Eroberern, die andere Menschen in Ketten legen und ihnen ihre Kultur und Religion aufzwingen. Oder von Straßenpredigern, die das baldige Ende der Welt in alle Ecken der Fußgängerzonen schreien. Darf man überhaupt noch "missionieren" in einer aufgeklärten, freiheitlich-demokratischen Gesellschaft? Auf der anderen Seite haben Missionsbestrebungen Menschen geholfen, einen Zugang zum Glauben zu finden und damit ihr Leben verändert. Gäbe es die Kirche ohne Mission überhaupt? 

An diesem Abend widmen wir uns diesem heißen Thema. Als Gesprächspartner haben wir Pfarrer Christian Heurich zu Gast, der seit diesem Jahr eine missionarische Pfarrstelle in Dresden bekleidet. Wie er Mission versteht und wie das konkret bei ihm aussieht, davon wird er erzählen. Neugierige und kritische Fragen sind erlaubt. 

PS: Es gilt das am Sonntag 07.11.2021 aktualisierte Hygienekonzept. Wir müssen also auf dauerhaftes Einhalten des Mindestabstand und Tragen des MNS achten.

Referent*in: 
Marline, Studierendenpfarrerin, Pfr. Christian Heurich
Termin(e): 
Mittwoch, 10. November 2021 - 19:00
Ort: