Gemeindeabend - Aktivabend zu „Wie geht es weiter – mit der Demokratie in Sachsen? - Steffen Göpfert

Haupt-Reiter

Portraitfoto von Steffen Göpfert

Wir sehen nicht mehr tatenlos zu, sondern legen mit Taten los! Was können wir jetzt tun, um uns aktiv für unsere sächsische Demokratie einzusetzen? Wie bringen wir uns für ein menschenfreundliche Politik ein? Lass uns das am Aktivabend ausprobieren.

 

Wie läuft eigentlich so ein Gemeindeabend ab?

Ort 1: ESG-Villa: Liebigstraße 30, 01187 Dresden

19:00 Uhr: Andacht von einer Person, die sich in die Andachtsliste eingetragen hat. Das kannst auch gern du sein!

19:30 Uhr: Abendbrot: Es gibt meist Brot mit leckeren vegetarischen und veganen Aufstrichen und dazu Gemüse. Die Idee ist, dass sich das Essen selbst finanziert.

 

Für den Vortrag ziehen wir dann in die Zionskirche um:

 

Ort 2: Zionskirche: Bayreuther Straße 28. 01187 Dresden

20:15 Uhr: Vortrag: Wir laden dazu eine*n Referent*in aus dem wissenschaftlichen, gesellschaftspolitischen oder kirchlichen Bereich ein.

Die Vortragsthemen unter dem Semesterthema „WEGlaufen“ wurden letztes Semester gesammelt und auf dem damaligen Popenbier ausgewählt.
Das kommende Popenbier wählt die Gemeindeabend-Themen für das SoSe 2024.

Nach dem Vortrag gibt es die Möglichkeit, mit dem*der Referent*in ins Gespräch zu kommen und/oder gesellig den Abend ausklingen zu lassen.

Es werden nach dem Abendbrot auch Spenden für das Gemeindeleben der ESG-Dresden gesammelt.

Referent*in: 
Steffen Göpfert
Steffen Göpfert ist seit 2018 Referent für gesellschaftspolitische Jugendbildung im Landesjugendpfarramt der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens (kurz EVLKS). Vorher hat er schon Erfahrungen als Jugendmitarbeiter im Kirchenbezirk Zwickau und als Bezirksjugendwart im Kirchenbezirk Meißen-Großenhain gesammelt. Ehrenamtlich ist er im Kirchenparlament der EVLKS (Landessynode) aktiv und hat daher einen breiten Blick auf Kirchen- und Gesellschaftspolitik.
Termin(e): 
Dienstag, 30. April 2024 - 19:00