Leitbild der ESG Dresden

Wir, die Evangelische Studentengemeinde (ESG) Dresden, sind eine Glaubensgemeinschaft innerhalb der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsen.

Der christliche Glaube und das Miteinander bilden den Mittelpunkt unserer Gemeinschaft. Diesen Glauben hinterfragen, erproben und leben wir in unterschiedlichen Formen. Dazu zählen unser Gemeindeabend, Andachten, gemeinsames Essen, Diskussionen, Gottesdienste und Rüstzeiten.

Jede und jeder ist eingeladen diese durch ihre/ seine persönlichen Begabungen mitzugestalten um zu einem vielfältigen Glaubens- und Lebensverständnis beizutragen. Durch das Zusammenwirken Vieler entsteht unsere christliche Gemeinschaft. Aufbauend auf vorhandenen Strukturen wird sie immer wieder bereichert und durch neue Ansätze und Veränderungen belebt.

Wir treten auch nach außen hin als christliche Gemeinschaft auf und bekennen uns zum Handeln nach dem Gebot der Nächstenliebe. Dabei gehen wir offen auf Menschen zu. Kontakte zu anderen Gruppen und Gemeinschaften werden von uns gepflegt, dabei liegt der Fokus auf der ökumenischen Zusammenarbeit und der Vernetzung mit den Dresdner Hochschulen.

Außerdem agieren wir auf Landes- und Bundesebene im Rahmen der Sachsen- und Bundes-ESG.

Die ESG Dresden versteht sich als Bildungsträger. Die politische, allgemeine und insbesondere die theologische Bildung setzen wir auf mehrere Arten um. Eine zentrale Rolle spielt dabei der Gemeindeabend, zu dem wir verschiedene Referierende, unter anderem von Dresdner Hochschulen, einladen. Die offene Struktur des Gemeindelebens bietet zudem Raum aktuelle Themen im Dialog zu vertiefen.

Unsere tragende Gemeinschaft unterstützt bei persönlichen Problemen. Die vielfältigen Möglichkeiten, wie die vertrauliche Beratung durch den Studentenpfarrer oder das individuelle Gespräch untereinander, stärken das Fundament unserer Gemeinde.

Zusammen sind wir auf dem Weg, andere mit offenem Herzen aufzunehmen und gemeinsam mit christlichen Werten leben zu lernen.

 

Von der Gemeindeversammlung verabschiedet am 08.07.2014.