Sie sind hier

Experimentieren und Ausprobieren

Ein jedes hat seine Zeit.

Am Wochenende hatte der Freundeskreis seine Zeit. Mehrere Generationen ESG trafen aufeinander und unterhielten sich über das was war, was ist und was kommen soll und wird. Dabei stieß man auf Themen, die doch immer wieder auftauchen, wie jemand Neues in der Pfarrwohnung. Auf der anderen Seite steht auch bald wieder ein Wechsel in der Reihe der Vertrauensstudierenden an, aber auch einige Menschen aus dem GAG, verlassen ihren Posten und machen diesen für andere frei. 

 

Ich mag es das rege Treiben in der ESG zu sehen. Manchmal mahlen unsere Mühlen auch etwas langsam, doch Interessen können immer wieder verwirklicht werden und Ideen ausprobiert werden. Es darf total verrückt sein, dafür findet sich doch fast immer jemand. Und es darf auch mal ein Projekt scheitern. Das ist vollkommen okay. Dazu haben wir in der ESG nicht nur großartige physische Räume. Also: falls ihr verrückte Einfälle habt - probiert das doch einfach einmal aus oder schließt euch den Ideen anderer an und entdeckt neue Stärken und Interessen. 

 

Ein jedes hat seine Zeit.

 

Momentan sind die Meisten von uns am studieren. Wir probieren jeden Tag eine Menge aus, finden uns selbst und entwickeln Ideen für unsere Zukunft. Das soll nicht unbedingt an der ESG-Tür abgegeben werden. 

Jetzt ist die Zeit zum experimentieren, ausprobieren und zusammen dann unsere Zukunft zu gestalten.