Energieträger der Zukunft - Strom aus Wind- und Sonnenkraft

Haupt-Reiter

Etwa 36% des Bruttostromverbrauches wurden  2017 aus erneuerbaren Energien erzeugt. Im Hinblick auf den Klimawandel wird dies nicht reichen. Wie kann eine weitere Steigerung erreicht werden? Welche technischen Neuerungen gibt es? Wo liegen Grenzen von erneuerbarer Energie? Wie könnte der Strommix im Jahr 2030 aussehen?  Solchen und ähnlichen Fragen geht der Abend auf den Grund. 

Vor dem Vortrag gibt es um 19:00 Uhr eine Andacht in der ESG-Villa und anschließend Abendbrot.

Referent: 
Prof. Dr.-Ing. Peter Schegner
Termin(e): 
Dienstag, 28. Mai 2019 - 20:15