VERSCHOBEN auf 21.11.2020 Workshop: "Farbe bekennen" - Wie begegne ich Rassismus im Alltag?

Haupt-Reiter

Digital via Zoom am 21.11.2020. Zeit wird noch bekanntgegeben.

 

 

 

Am Samstag, 7. November 2020 - Saal in der Zionskirche (Bayreuther Straße 28) - 10.00-16.00 Uhr 

 

Rassismus ist allgegenwärtig und prägt die Gesellschaft vom Wohnungsmarkt bis zum Fußballfeld. Aber wie kommen Menschen eigentlich auf die Idee, dass der Wert eines Menschen, seine Fähigkeiten, Interessen und Talente mit der Hautfarbe zusammenhängen? Warum halten selbst heute viele Gruppen trotz gegensätzlicher wissenschaftlicher Erkenntnisse daran fest und wie wirken sich rassistische Vorurteile in Institutionen wie der Kirche oder dem Staat aus? Trage ich mit meiner Sprache und meinem Verhalten vielleicht selbst dazu bei, rassistische Denkmuster weiterzutragen? Und was macht es mit Menschen, die sich tagtäglich mit wörtlichen Angriffen oder schlimmeren herumschlagen müssen? 

 

Wir wollen Farbe bekennen und uns diesen Fragen selbstkritisch stellen. Wir laden dich herzlich dazu ein, mit uns zusammen zu lernen und zu reflektieren, damit wir in der Gemeinde und unseren Stadtteilen diskriminierungssensible Räume schaffen und sich wirklich alle wohl und zu Hause fühlen können! Organisiert wird die Veranstaltungsreihe „Farbe bekennen“ von der Initiative „anders wachsen“ in Zusammenarbeit mit der ESG Dresden. Der Thementag wird von Fachreferent*innen vom Kulturbüro Sachsen e.V. und der Landesarbeitsgemeinschaft politisch-kulturelle Bildung Sachsen e.V. durchgeführt.

 

Anmeldung verlängert bis 5.11.2020 an: popin [at] esg-dresden.de (Studierendenpfarrerin Karin Großmann)

 

 
Referent: 
Kulturbüro Sachsen e.V.
Termin(e): 
Samstag, 07. November 2020 - 10:00
bis 16:00