Gemeindeabend: Ich bin Christ*in!

Haupt-Reiter

Johannes Bartels (c)Landesjugendpfarramt SachsenVortragsthema: Die Sorge ist verständlich: "Wenn ich mich als Christ oute, laufe ich Gefahr,

als Naivling abgestempelt zu werden."

Dabei ist der Glaube an Gott/Jesus alles andere als naiv – er ist vielmehr gut begründbar.
Wer glaubt, muss seinen Verstand eben *nicht* ausschalten. Wie das? Dazu mehr im Vortrag.

Wie läuft eigentlich so ein Gemeindeabend ab?

19:00 Uhr: Andacht von einer Person, die sich in die Andachtsliste eingetragen hat. Das kannst auch gern du sein!

19:30 Uhr: Abendbrot: Es gibt meist Brot mit leckeren vegetarischen und veganen Aufstrichen und dazu Gemüse. Die Idee ist, dass sich das Essen selbst finanziert.

Bring bitte dafür 1 Euro mit. Für alle, die das erste Mal da sind, ist das Abendbrot frei. Infos fürs Abendbrot vorbereiten.

20:15 Uhr: Vortrag: Wir laden dazu eine*n Referent*in aus dem wissenschaftlichen, gesellschaftspolitischen oder kirchlichen Bereich ein.
Die Vortragsthemen unter dem Semesterthema Farbe bekennen wurden letztes Semester gesammelt und auf

dem damaligen Popenbier ausgewählt.
Das kommende Popenbier wählt die Gemeindeabend-Themen für das SoSe 2022 unter dem Semesterthema

Zukunftsmusik aus.

Nach dem Vortrag gibt es die Möglichkeit mit dem*der Referent*in ins Gespräch zu kommen

und/oder gesellig den Abend ausklingen zu lassen.

 

Referent*in: 
Johannes Bartels
Referent für Jugendevangelisation im Landesjugendpfarramt von Sachsen. https://www.evjusa.de/ljp/ueber-uns/ansprechpartner.html#tabs0-contact
Termin(e): 
Dienstag, 28. Juni 2022 - 19:00
bis 21:00