Damit wir in der Stadt bleiben können

Haupt-Reiter

Mit einer Magnetschwebebahn völlig CO2-frei durch Deutschland fahren? Das scheint im Moment in ferner Zukunft. Fakt ist aber: unser Verkehr muss nachhaltiger werden. Abgase und Lärm belasten die Städte, und Stau führt zu Verspätungen und damit auch wirtschaftlichen Einbußen. Doch wie von einer „Autonation – Deutschland“ wegkommen? Mehr auf die Schiene verlagern? Oder doch eher auf Umweltfreundliche Privatfahrzeuge setzen?

Oder sieht er doch ganz anders aus, und nachhaltiger Verkehr der Zukunft?

Referent: 
Prof. Dr. Udo Becker
Professur für Verkehrsökologie, TU Dresden
Termin(e): 
Dienstag, 17. November 2020 - 19:30
Ort: